Memmingerberg

Aus kommunalflaggen.eu
Wechseln zu: Navigation, Suche

Deutschland

Bayern

Bez. Schwaben

Lkr. Unterallgäu

Wappen

DE: Gespalten von Silber und Blau, vorne ein durchgehendes rotes Tatzenkreuz, hinten ein silberner Enghalskrug mit Deckel.

Flagge

Wappen im Landkreis Unterallgäu

Fahne: Die Gemeinde verwendet eine Fahne gespalten in Rot und Weiß mit aufgelegtem Wappen.

(kol91, S. 114-115)

vom HdBG

Fahne: Rot-Weiß mit aufgelegtem Wappen

Informationen von LRA Unterallgäu

GRB vom 03.12.1991; Genehmigung RvS vom 19.02.1992, Nr. 230-1347.2/93; genehmigt wurden zwei Streifen in der Farbenfolge Rot-Weiß mit aufgelegtem Gemeindewappen

(E-Mail von Engelbert Degenhart, Mitglied der Redaktion von kol91, 10.08.2016)

Fotos aus dem WWW

Informationen von Gemeinde

bezugnehmend auf Ihre erneute Anfrage am 18.08.2016 aufgrund der Farben des Wappens der Gemeinde Memmingerberg, kann ich Ihnen, im Auftrag, leider nichts genaueres mitteilen. Leider ist die Abweichung nicht mehr genau nachvollziehbar. Da die Farben für die Gemeindefahne die Wappenfarben enthalten müssen, kamen somit die Farben Blau-Rot zustande.

(E-Mail von Gemeinde, Nadine Pfeiffer, 24.08.2016)

Die Geschichte bzw. Entwicklung des Wappens und der Fahne ist eng verknüpft.
- 1965 begann der Kreisheimatpfleger das Memmingerberger Wappen zu entwickeln, 1969 wurde die Annahme im Gemeinderat beschlossen und dem Landratsamt vorgelegt. Vermutlich durch die Landkreisreform und dann die Gemeindereform wurde das Genehmigungsverfahren verschleppt, erst im Juli 1982 lag die Genehmigung der Regierung von Schwaben vor.
-1980 wurden erste, nicht zulässige Entwürfe der Fahne gemacht. Vermutlich wurde an höherer Stelle nachgefragt, denn der Gemeinde lag wohl nur die Information vor, dass die Wappenfarben die Grundlage für eine Fahne sein sollen und so beschloss der Gemeinderat 1980 die Flaggenfarben Blau-Rot. Ob ein Genehmigungsverfahren in Gang kam, kann nicht mehr nachverfolgt werden.
-1991 beschließt der Gemeinderat die Neueinführung der heraldisch richtigen Farben Rot-Weiß. Sie sollen bei Neuanschaffung einer neuen Fahnenkollektion verwendet werden. Das Genehmigungsverfahren wurde eingeleitet, die Zustimmung der Regierung von Schwaben erteilt.
Warum diese Neuanschaffung nicht erfolgte, läßt sich nicht mehr klären.
Ich habe das Schreiben der Generaldirektion der Staatlichen Archive in Bayern und das Ergebnis meiner Recherchen dem jetzigen Bürgermeister der Gemeinde übergeben.

(E-Mail von Gemeinde-Heimatpflegerin Ursula Stetter, 25.09.2016)

Quellen und Links