Treuchtlingen

Aus kommunalflaggen.eu
Wechseln zu: Navigation, Suche

Deutschland

Bayern

Bez. Mittelfranken

Lkr. Weißenburg-Gunzenhausen


Wappen

DE: Geviert; 1 und 4: silbernes und blaues Eisenhutfeh in drei Reihen; 2 und 3: in Silber ein springender roter Fuchs.

Flagge

Stadler

Stadtfahne blau und gelb.

(sta68, S. 78)

Website der Stadt

Stadtfahne blau und gelb.

(treuchtlingen.de)

vom HdBG

Fahne: Blau-Gelb

Informationen von Gemeinde

Ab 5. Februar 1888 durfte Treuchtlingen ein eigenes Gemeindewappen führen. Auf der Suche nach einem passenden Wappen stieß man im Archiv auf folgende Beschreibung:
Unter der Brandenburger Herrschaft (1647 - 1792) beschreibt der Markgräflich-Ansbachische Historiker G. Stieber 1761 das Treuchtlinger Ortswappen wie folgt: "Es führet dieser Ort im Wappen in einer zierlichen Cartouche einen ovalrunden Schild, welcher in vier gleiche Teile oder Felder abgeteilet ist, deren das erste und vierte blau und in solchem weiße Eisenhütlein, in dem zweiten und dritten silberfarben aber ein gelber Fuchs zu sehen ist."
Die Farben Blau und Gelb gibt es demnach schon lange.
1894 wurde das Rathaus neu gebaut und an der Decke des Sitzungssaales wurde das Wappen mit zwei blauen Feldern mit je sechs roten Eisenhüten und zwei gelben Feldern mit je einem roten Fuchs angebracht. Allerdings wurden zur Beflaggung des neuen Rathauses nur eine bayerische und zwei deutsche Fahnen bestellt.
Seit wann eine gelb-blaue Fahne verwendet wird, darüber habe ich leider nichts gefunden.

(E-Mail von Andrea Schill, Stadtarchiv Treuchtlingen, 16.03.2017)

Im Stadtarchiv Treuchtlingen befinden sich weder alte Fotos noch alte Gegenstände. Eine Kollegin teilte mit mit, dass Rechnungen nur 10 Jahre aufbewahrt werden müssen und diese dann entsorgt werden. Seit wann eine blau-gelbe Fahne verwendet wird, kann ich Ihnen leider nicht mitteilen.

(E-Mail von Andrea Schill, Stadtarchiv Treuchtlingen, 24.03.2017)

Fotos aus dem WWW

Grafiken aus dem WWW

Eigene Fotos

Tour, 10.07.-11.07.2017: Beflaggung anläßlich Kirchweih; Reihenfolge der Farben unklar, am Rathaus auch (mehr oder weniger) echte Bundesdienstflagge

Eingemeindungen

Quellen und Links